19.08.2020Was ist der Android Doze-Modus, wie umgehen wir ihn und was hat die Corona-Warn-App damit zu tun?

Adroid Doze Modus

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist der Doze-Modus und wie wird er aktiviert?
  2. Beeinflusst der Doze-Modus alle Apps?
  3. Wie können Nutzer vermeiden, in den Doze-Modus zu kommen?
  4. Probleme, die während eines Standort-Updates auftreten können
  5. Wie behandelt Android 10 Hintergrundaktivitäten?
  6. Wie optimieren wir den Batterieverbrauch und Senden gleichzeitig akkurate Standort-Updates?
  7. So, was hat der Doze-Modus jetzt mit der Corona-Warn-App zu tun?

Das Android-Team hat während der Veröffentlichung von Android 6 Marshmallow beschlossen, eine neue innovative Funktion zu implementieren, die als Doze-Modus bezeichnet wird. Diese Funktion wurde entwickelt, um dem Batterieverbrauch einen neuen frischen Atem zu verleihen und im Allgemeinen die Batterielebensdauer zu verlängern, die die schwache Seite der Anwendungen war. Diese Idee wurde erfunden, weil das System feststellte, dass die meisten mobilen Apps einen hohen Batteriestand verwenden und dies nicht nur den Akku, sondern im Allgemeinen auch die Leistung kostet.

Doze Mode Android Maintenance

Quelle: https://developer.android.com/training/monitoring-device-state/doze-standby

1. Was ist der Doze-Modus und wie wird er aktiviert?

Der Doze-Modus ist die Situation, in der sich ein Gerät während einer langen Zeit im Standby-Modus befindet. Dieser Modus (auch Idle State) beginnt zu starten, nachdem der Benutzer die Seitentaste des Android-Geräts gedrückt hat oder wenn er das Gerät für längere Zeit (wie nachts) nicht benutzt. Nach einiger Zeit erstellt das Gerät so etwas wie eine Wand und der Benutzer erhält keine regelmäßigen Benachrichtigungen, außer den Wartungsfenstern, die alle 5, 15, 45 Minuten angezeigt werden, und da die Zeit im Doze-Modus läuft, werden die Wartungsfenster während der langen Zeit noch kürzer.

Der Benutzer muss nichts tun, um in den Doze-Modus zu wechseln, da das Gerät die Steuerung übernimmt und das effiziente System fast die gesamten Apps in die Hintergrundaktivität versetzt, bis der Benutzer eine Aktion auf dem Gerät ausführt.

2. Beeinflusst der Doze-Modus alle Apps?

Der Doze-Modus wirkt sich nicht auf alle Apps aus! Es gibt Apps, die von der Beliebtheit riesig sind und für die Benutzer Benachrichtigungen benötigen. Apps wie der Riese Whatsapp können nicht einfach ein Nickerchen machen, um Energie zu sparen. Stell dir vor also vor, wie groß das Problem sein wird, wenn eine solche App nicht mehr funktioniert, wenn ein Benutzer das Gerät nicht berührt.

3. Wie können Nutzer vermeiden, in den Doze-Modus zu kommen?

Nun, die erste und naheliegende Option ist, das Gerät ständig zu benutzen. Dies kann jedoch keine realistische Option sein. Es gibt eine andere Möglichkeit, deine Lieblings-Apps am Leben zu erhalten, um weiterhin informiert zu bleiben.

Mit diesen einfachen Einstellungen verhinderst du, dass deine bevorzugten Apps in den Doze-Modus versetzt werden: Einstellungen -> Apps & Benachrichtigungen -> Erweitert -> Spezieller App-Zugriff -> Batterieoptimierung. -> Wähle dort in der Dropdown-Liste alle Apps aus. Tippe auf eine App und wähle “Nicht optimieren”.

Nach diesen Schritten benachrichtigt dich die App weiterhin, auch wenn das Gerät viele Stunden lang nicht in Betrieb ist.

4. Probleme, die während eines Standort-Updates auftreten können

Wie oben erwähnt, besteht die einzige Hoffnung, Benachrichtigungen zu erhalten, wenn sich das Gerät im Doze-Modus befindet, in den Wartungsfenstern. Aber auch diese werden im Laufe der Zeit immer seltener. Dies ist das größte Problem, mit dem wir bei der coopz Social Dating App konfrontiert waren, da dies sich direkt auf die Standortaktualisierung auswirkt, die auch eine Kernfunktion der App darstellt, während Nutzer über Entfernungen zu anderen Benutzern informiert werden und Notifications für Locations erhalten. Der Doze-Modus hat also von Anfang an große Probleme verursacht, da coopz die GPS-Signale nicht regelmäßig senden oder empfangen konnte, sondern nur während der Wartungsfenster!

5. Wie behandelt Android 10 Hintergrundaktivitäten?

Unter Android 10 geht der Datenschutz auf eine andere Ebene. Die Apps können ohne Benutzerberechtigung nicht mehr im Hintergrund ausgeführt werden. Dies wurde wahrscheinlich vom Android-Team beschlossen, um den Benutzern das Lenkrad des Geräts zu liefern, und sie werden von nun an mehr für ihre Privatsphäre verantwortlich sein.

Insbesondere bei Apps zur Standortfreigabe informiert das System den Benutzer direkt, wenn der Benutzer zulassen möchte, dass diese Standortberechtigungen "immer" oder "nur während der Verwendung der App" oder "nie auf diesem Gerät" ausgeführt werden. Dies ist die Zukunft der Datenschutz- und Hintergrundaktivitäten und wie Android auch auf die nächsten Android-Versionen aufbauen wird.

6. Wie optimieren wir den Batterieverbrauch und Senden gleichzeitig akkurate Standort-Updates?

Wir als Mobile App Entwickler Team haben uns während der Entwicklung der coopz-Standortwarnungen (Live-Checkins beim Betreten von Standorten) dem Doze-Modus gestellt. Das größte Problem war, dass wir keine Benachrichtigungen in der App senden konnten, da der Doze-Modus eine Art Wand erstellte, da die coopz-Benachrichtigungen nicht aus der Liste der schlafenden Apps ausgeschlossen wurden.

In einer sehr intensiven Testphase stellten wir fest, dass die Benachrichtigungen sehr gut und genau funktionierten, wenn die Geräte maximal 15 Minuten lang verwendet oder seit 15 Minuten im Standby-Modus waren. Da die 15-Minuten-Regel in den meisten Fällen jedoch nicht greift (auch heutzutage kommt es noch vor, dass Smartphones länger als 15 Minuten nicht verwendet werden), wurden auch keine Benachrichtigungen mehr geschickt.

Wir mussten also eine Lösung für dieses gravierende Problem finden und jedes Mal, wenn die App den Benutzer benachrichtigen sollte, herausfinden wie das Gerät des Benutzers durchbrochen und geweckt werden kann: Push-Benachrichtigungen!

Push-Benachrichtigungen waren die Lösung für unser Problem! Die Lösung mag leicht und einfach klingen, ist sie aber definitiv nicht. Unser Entwicklerteam arbeitete eine sehr tiefgreifenden Strategie aus und implementierte mehrere Algorithmen, um Push-Benachrichtigungen anzuwenden, die den Doze-Modus deaktivieren. Somit haben wir es geschafft, dass Benutzer alle erforderlichen Nachrichten und Warnungen erhalten, die den Kern und den stolzen Teil der coopz App ausmachen.

Push-Benachrichtigungen, zum Wecken aus dem Doze-Modus, waren also der Schlüssel zum Erfolg, um Benutzer über neue Standort Live-Check-ins zu informieren.

Der Doze-Modus ist ein großartiges Werkzeug für Anwender, gleichzeitig aber auch eine große Herausforderung für Anwendungen und die Entwickler-Teams. Möge der Doze-Modus den Batterieverbrauch verringern, aber gleichzeitig müssen App Anwender auch auf dem Laufenden bleiben, um mehr Engagement zu erzeugen. Wir haben versucht die Reduzierung des Batterieverbrauchs mit einer effizienten Methode zu kombinieren und gleichzeitig unsere coopz-Community stets auf dem neuesten Stand zu halten.

7. So, was hat der Doze-Modus jetzt mit der Corona-Warn-App zu tun?

Wie im Juli 2020 bekannt wurde, hat die Corona-Warn-App über mehrere Wochen nicht richtig funktioniert, bzw. wurden keine Benachrichtigungen versendet, da die App bei den meisten Nutzern in den Ruhezustand (Doze-Mode) gelangt ist. Erst jetzt sind die Entwickler von SAP und der Telekom darauf gestoßen, dass der Doze-Modus und die fehlenden Berechtigungen das eigentliche Problem waren. Es wurde empfohlen, dass Nutzer die App einmal am Tag öffnen, um weitere Probleme zu vermeiden. Die Entwickler haben mittlerweile eine Lösung (Push-Notifications) gefunden und zügig ein Update der App released.

Interessiert an weiteren Artikeln?

Du bist auf der Suche nach Mobile App Spezialisten?

Egal ob iOS oder Android, unsere App Entwickler sind Cross-Platform Spezialisten. Durch Agile Prozesse hast du als Kunde stets den Überblick und die Kontrolle über dein Projekt.

030 / 505 671 67

Montag - Freitag 10:00 - 18:00 Uhr

info@ventzke-media.de