Social Entwicklung und Produktlaunch der Location-Sharing App coopz.

Was ist coopz?

coopz ist eine Produktentwicklung aus unserem Innovation Lab. Mit der mobilen App wird die Kommunikation zwischen Freunden erleichtert. Auf dem coopz Radar können Freunde Entfernungen sehen und Standorte teilen. Aus dem Projekt haben wir ein Start-up ausgegliedert.

Unsere Meilensteine

  • 2015: Research / Erstellung Konzept (MVP) / Entwicklung Prototypen
  • 2016: Optimierung Prototypen & UX / Entwicklung Designsystem / Branding
  • 2017: Start Entwicklung Android App / Ausbau Features / Testing
  • 2018: Launch Android App / Start Entwicklung iOS App / Optimierung / Testing
  • 2019: Launch iOS App / Optimierung / Testing / Marketing

Kernfunktionen von coopz

  • Radar & Distanzen
    Auf dem coopz Radar siehst du anhand von Entfernungen, wer sich in deiner Nähe befindet. Deine exakte Position ist erst nach Freigabe sichtbar. Bei coopz gibt es 3 Arten von Profilen:
    - Strangers: Nur der Umkreis wird geteilt
    - Friends: Der Umkreis und die Distanz werden geteilt
    - Shares: Der genaue Standort wird geteilt
  • Standort freigeben
    Teile deinen genauen Standort für 15 Min., 60 Min., 24 Stunden oder permanent. Du entscheidest wer deinen Standort wie lange sieht.
  • Alerts & Locations
    Erhalte automatische Benachrichtigungen, sobald Personen in deiner Nähe sind oder eine bestimmte Location betreten.
  • Neue Leute, Freunde & Familie
    Verbinde dich mit neuen Leuten und chatte mit Freunden. Entdecke wer deine Interessen teilt und entscheide immer selbst, für wen du sichtbar sein möchtest.
  • Branche

    Social
  • Auftraggeber

    coopz GmbH
  • Leistungen

    Produkentwicklung / Branding / Entwicklung Native App
  • Technologien

    PHP / Node / Socket.io / Firebase / Geofencing / Swift
  • Features

    Eigener GPS-Algorithmus / Optimierter Batterieverbrauch / Payment / Radar / Alerts / Locations / uvm.
  • Templates

    ca. 100
  • Projektzeitraum

    2015 - 2019 / fortlaufend

www.coopz.io
Google Play Store

Case Study
Case Study